Sachausschuss Liturgie

Liturgie ist der Glaubensvollzug der Kirche, also der Gemeinschaft der Glaubenden. In ihr verbinden sich alle Glieder unserer Pfarrei in besonderer Weise mit den katholischen Christen auf der ganzen Welt und aller Zeiten.

 

Bereits im Alten Testament wird uns die Liturgie als „Eintritt in den Thronsaal Gottes“ dargestellt. Als eine Verbindung von Himmel und Erde. Auch im Neuen Testament erfahren wir von der Teilnahme Jesu an der Liturgie. Und auch die Briefe des Neuen Testaments sprechen immer wieder Bereiche der Liturgie an.

 

In der Liturgie feiern wir Gott auf besondere Weise. Dies gipfelt in der Feier der Eucharistie, im Auftrag Jesu: Tut dies zu meinem Gedächtnis. Hier feiern wir ihn nicht nur, sondern er wird in unserer Mitte gegenwärtig.

 

Der Sachausschuss Liturgie beschäftigt sich mit dem Bereich der Liturgie, welche die Gesamtpfarrei betrifft. Er hilft und unterstützt die Organisation und die Durchführung dieser Feiern. Da es sich zumeist um größere Feiern handelt, so bedürfen sie einer umfassenden Vorbereitung.

 

 

Zu den liturgischen Feiern des Sachausschusses Liturgie gehören unter anderem:

 

- Ewiges Gebet (Tag des Gebetes)

 

- Bittprozession vor Christi Himmelfahrt

 

 

Der Sachausschuss Liturgie besteht aus den vom Pfarrgemeinderat berufenen Mitgliedern, den Seelsorgern der Gemeinde und dem Seelsorgebereichsmusiker.