St. Bartholomäus Kalenborn

St. Bartholomäus Kalenborn

An der Stelle der Vorgängerkirche aus dem 15. Jahrhundert wurde im Jahre 1773 die heutige Kapelle erbaut, die den Patronen St. Bartholomäus und St. Gereon geweiht wurde.

 

Kurz nach Vollendung des Baus brach ein Brand aus und zerstörte die Kirche vollständig. Die Wiederherstellungsarbeiten dauerten bis in das Jahr 1794.

 

Der Anbau des linken Querschiffes erfolgte zu einem späteren Zeitpunkt. Die Kirche hat eine Länge von 10,70 m, ihre Breite beträgt 4,20 m. Sie bietet heute etwa 70 Sitzplätze.