St. Martin Rheinbach
St. Martin Rheinbach

Rat & Hilfe / Pfarrcaritas

Priester-Notruf: 02225 7040200

Telefonseelsorge: 0800 1110 111 oder 0800 1110 222

Pfarrcaritas St. Martin

Die Pfarrcaritas St. Martin ist eine Gruppe ehrenamtlich tätiger Personen mit jahrzehntelanger Tradition. In den Konferenzen an jedem 3. Dienstag des Monats werden die anstehenden Probleme besprochen und neue Anfragen und Bitten um Hilfe geprüft. Wir übernehmen mit großer Freude die Besuche zum 80zigsten Geburtstag von Mitgliedern in unserer Gemeinde, um die Glück- und Segenswünsche unseres Pfarrers zu überbringen. In der Karwoche werden Kranke mit einer an Lichtmeß geweihten Kerze, Palmzweigen und einem Gebet besucht.

Durch finanzielle Unterstützung helfen wir Kleinstrentnern, Alleinerziehenden und Familien in besonderen Notsituationen. Zu den Betreuten haben wir ein gutes Vertrauensverhältnis, dass sich in  menschlicher Zuwendung ausdrückt und so das Leben der Menschen etwas erleichtert. Auch die Vermittlung von weiteren Hilfsangeboten, gehört zu unseren Aufgaben.

Wöchentlich feststehende Termine, die von uns angeboten werden:

Kleiderstube der Pfarrcaritas
Kath. Pfarrzentrum St. Martin
Lindenplatz 4

53359 Rheinbach

Donnerstag: 14.00 -17.30 Uhr

Ökumenischer Seniorentreff
Kath. Pfarrzentrum St. Martin
Lindenplatz 4
Tel.: 02226 10697 (Frau Althausen)

Mittwoch: 15.00 -18.00 Uhr 

Der Seniorentreff fällt wegen der verschärften Corona-Lage bis auf weiteres aus.

Unsere Arbeit wird durch den Erlös der Kleiderstube und Spenden aus der Gemeinde finanziert. 

Spenden erbitten wir auf unser Konto: 
IBAN DE61 3705 0299 0045 88 22 55
BIC COKSDE33XXX 

Vielen Dank!

Reiner Perschel

Pfarrcaritas

Menschen, die nicht wissen, an wen sie sich mit ihren Problemen im sozialen Bereich wenden können, wird in der Allgemeinen Sozialberatung der Caritas einfach, unbürokratisch und unentgeltlich geholfen.

Die Allgemeine Sozialberatung fördert die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben und leistet einen Beitrag zu Verhinderung und Bekämpfung von Armut.

Seit Februar gibt es wöchentlich zwei offene Telefonsprechzeiten, in denen Ines Mildner-Rest für kurze Informationsgespräche und Terminabsprachen erreichbar ist:

Montags: 09:00 – 10:00 Uhr   und donnerstags von 14:00 – 15:00 Uhr